Wildkräuterwerkstatt

WILD, KÖSTLICH, HAUSGEMACHT: WILDPFLANZEN SAMMELN UND NUTZEN LERNEN.

AKTUELLE REGELUNG STAND 20.11.2021 (sobald sich Änderungen ergeben, informiere ich hier und via E-Mail für angemeldete Teilnehmer)

Für die Teilnahme an Kursen und Seminaren gilt die 2 G Regelung:

 

• Nachweis einer Impfung bzw. der Genesung ist Voraussetzung

Sammeln, Verarbeiten und Rezepte ausprobieren - jede Jahreszeit hat ihre Besonderheit in der Wildkräuterwerkstatt

Wild, köstlich & hausgemacht! Wildpflanzen sind nicht nur Superfoods - also randvoll mit gesunden Inhaltsstoffen. Sie sind auch wahre Geschmackswunder. Manche Aromen sind uns bekannt, andere haben wir ganz vergessen oder noch nie gekostet. Blüten, Blätter, Früchte und Wurzeln laden dazu ein, sie vielfältig und kreativ  zu verwerten: egal ob frisch  oder konserviert. Wildkräuter sind eine geschmackvolle, regionale und absolut vergessene Quelle für Genuss.  Der Tisch in der Natur ist stets reich gedeckt.

 

Die Basis für die ersten Küchenexperimente mit Kräutern ist das sichere Erkennen und Ernten der Wildpflanzen. Los geht es mit einem Exkurs in die Botanik, denn erst einmal ist es wichtig zu wissen, was Wildpflanzen ausmacht und warum sie so gesund (oder giftig!) für uns sein können. Du lernst, wie, wann und wo du Wildkräuter und Heilpflanzen für die Küche  richtig sammelst, lagerst und haltbar machst. All dies passiert am Beispiel von verschiedenen Pflanzen, die du mit allen Sinnen betrachten und entdecken kannst. Das richtige und schonende Sammeln der Pflanzen in der Natur ist ein wichtiger Teil des Workshops. Anschließend werden die gesammelten Schätze weiterverarbeitet: Pesto, Kräuteressig, Kräuterbutter, Kräutersalz, Kräutersalat, Likör und Co. sind nur einige Optionen. zwei Produkte nimmst jeder Teilnehmer mit nach Hause. Für den frischen Genuss bereiten wir zum Beispiel einen Wildkräutersalat zu oder rühren einen Kräuterdipp, der mit Brot genossen wird (dies gilt aktuell nur, wenn die Corona-Schutzverordnungen es möglich machen!).

 

Kräuter selber erkennen und bestimmen, sie zu sammeln und daraus Hausgemachtes herzustellen bedeutet einfach unglaublich viel Zufriedenheit! Und die hergestellten Produkte sind einzigartig, vollkommen individuell und erzählen eine eigene Geschichte.

 

Tipps und Tricks rund um das Sammeln von Wild- und Heilpflanzen sowie Rezepte aus der Wildkräuterküche gibt es während der Tour. Nach der Tour erhältst du digital ein kleines Handout mit Sammelhinweisen und den Rezepten aus dem Workshop.

 

Refentin: Lena Kremers

 

Termine 2022

Mobile Ansicht: bitte den Quer-Bildschirm nutzen, damit alle Infos angezeicht werden!

 

DATUM TAG UHRZEIT PLÄTZE ORT REFERENTIN
26.03.2022 Samstag 13:00 - 17:00 9 Schloss Türnich Lena Kremers
16.04.2022 Samstag 13:00 - 17:00 11 Schloss Türnich Lena Kremers
07.05.2022 Samstag 13:00 - 17:00 15 Schloss Türnich Lena Kremers
28.05.2022 Samstag 13:00 - 17:00 10 Schloss Türnich Lena Kremers
18.06.2022 Samstag 13:00 - 17:00 15 Schloss Türnich Lena Kremers

WEITERE INFOS

 

Veranstaltungsorte:

Schloss Türnich, Schloss Türnich 1, 50169 Kerpen

50  € p. P.,  Kräuterführung + Workshop , Dauer ca. 4 Stunden

Kinder bis 14 Jahre kommen kostenlos mit, ab 14 Jahren fallen 50 % des Veranstaltungspreises an

Gruppengröße: max. 15 Personen + Kinder

 

LEISTUNG

Einführen in das richtige Sammeln von saisonalen Wildkräuter, Kräutergetränk, frische Bio Wildkräuter sammeln, Herstellen hausgemachter Produkte mit Wildkräutern zum Mitnehmen, gemeinsamer Snack, Handout mit Sammeltipps und Rezepten, das nach der Führung via E-Mail zur Verfügung gestellt wird.

Alle Zutaten und Rohstoffe sind immer ökologischen Ursprungs!

 

VORAUSSETZUNG

Die Führung ist geeignet für Interessierte, Einsteiger und Fortgeschrittene.

Bitte entsprechende Kleidung tragen (Wetter, hohe Wiesen, Feuchtigkeit)

 
 

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!