Christine Knauft  - Gründerin

Zertifizierte Kräuterpädagogin und Fachfrau für Bio Gourmet Ernährung (IHK)

Christine Knauft Köln

Ich bin WILDESGRÜN • Tine Knauft, zert. Kräuterpädagogin • und vermittele Wissen rund um essbare Wildkräuter, Heilkräuter und alte DIY-Techniken. Modern interpretiert und kombiniert mit dem, was unsere Vorfahren schon wussten. Selbermachen statt Kaufen ist mein Motto. Die Kraft der Natur nutzen.

 

Meine Leidenschaft für Pflanzen habe ich schon als Kind gespürt und konnte glücklicherweile in jungen Jahren erleben, wie schön es ist, sich im Grünen zu bewegen, Gemüse anzubauen, zu ernten und mit eigenen Händen zu verwerten. Und ich bekam Kontakt zu den ersten Wildpflanzen, die mich - mal mehr, mal weniger, begleitet haben. Ein Umweg in einen "grauen" Job mit vielen Einblicken in unser Konsumverhalten hat mich 2015 wieder auf diesen grünen Weg zurückgebracht. Mein Hobby wurde zum Beruf. Ich schätze mich absolut glücklich, dass ich einen Teil dazu beitragen kann, die Wildpflanzen, die entweder ein Schattendasein führen oder als Unkraut beschimpft werden, wieder in ein positives Licht zu rücken und Menschen dabei Wissen zu vermitteln rund um Natur, essbare Kräuter, Heilkräuter und das Selbermachen. Denn dieses ursprüngliche Wissen und der Aufenthalt in der Natur mit offenen Augen ist nicht nur für Städter ein Segen und pure Entspannung. Sinne nutzen: schauen, fühlen, riechen, schmecken. Kreativ werden beim Verwenden der Pflanzen. Etwas herstellen. Sich Gedanken über die Umwelt machen. Ein Ergebnis sehen. Die Natur schenkt uns unglaublich viel, wenn wir nur genau hinsehen. Das nenne ich grünes Glück! Die Basis meiner Seminare ist ein also ganzheitliches Konzept, das Natur und Nachhaltigkeit verbindet.

 

Es gibt in der Natur so viel zu sehen, zu lernen und dabe erntet man eine Menge Fokus und Entspannung. Das mag ich. Es ist so einfach. Und fühlt sich absout richtig an. Von diesem Gefühl möchte ich etwas abgeben.

 

Meine Passion: Do it yourself! Warum in den Supermarkt gehen und kaufen? Es ist so ein gutes Gefühl, dass ich mich selber versorgen kann: Essen, natürliche Kosmetik und meine kleine Naturapotheke. Wenn ich nicht selber entdecke, habe ich eine riesige Freude daran Menschen zu finden, die mit Leidenschaft einer Sache nachgehen und sich mit einer nachhaltigen Philosphie für ein Stück bessere Welt einsetzen durch den Anbau oder das Erzeugen von ökologischen Produkten. Weg von Massenkonsum und -produktion hin zu Nahrungsmitteln, die auf allen Ebenen gut tun und das regional und saisonal.  Daher arbeite ich bei meinen Kursen mit Biohöfen in Köln und Umland zusammen und wir schaffen so Synergien.

 

Kochen, gesunde Ernährung und Hausmittel sind Themen, die einen Nenner haben: frisch, pflanzlich und am besten aus der Heimat. Denn das Glück ist meistens ziemlich nah - und ich möchte dabei helfen, dass auch andere es finden. Mir ist es sehr wichtig das alte Wissen um Wild- und Heilkräuter weiterzugeben und vor allem zu bewahren. Kombiniert mit modernen Kenntnissen und Möglichkeiten . Zudem ist es mir so wichtig zu vermitteln wie wichtig und schützeswert unsere heimische Flora ist. Ein bisschen möchte ich auch ein gutes Vorbild sein und zeigen, wie man mit einfachen Dingen zufrieden sein kann und gleichzeitig achtsam mit der Umwelt umgeht.

 

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

 

KRÄUTER-VITA

 

2014 habe ich mich nach vielen Tagen als kaufmännische Projektleitung im Lebensmittel-Marketing - und weitab von meiner Leidenschaft - dazu entschieden, dass die Zeit für einen neuen Abschnitt in meinem Leben gekommen ist. Eine Auszeit auf einem kleinen Selbstversorgerhof hat mir die nötige Erdung mitgegeben um mich beim BioGourmetClub Köln zur Fachfrau für BioGoumet Ernährung ausbilden zu lassen. Neben theoretischem und praktischem Wissen zum Ökolandbau, und -handel stand das Thema gesunde, typgerechte Ernährung mit saisonal und regional verfügbaren Bio-Lebensmitteln ganz vorne. Und nicht zu vergessen: mein persönliches Lieblingsthema die Wildkräuter. In einer Facharbeit habe ich mich ganz intensiv mit ihnen beschäftigt, war auf Kräutersuche, habe verarbeitet, konserviert, Rezepte geschrieben und zubereitet. Schon lange war ich den Kräutern auf der Spur und nun vollkommen hin und weg. Und plötzlich kam auch bekanntes Wissen wieder ans Licht. Denn der Same für meine Begeisterung wurde schon in meiner Kindheit gesät, als meine Großtante, die sich als Selbstversorgerin und Imkerin bestens mit Pflanzen auskannte, mir diese Welt ganz nebenbei näher gebracht hat. Die Lindenblüte ist meine erste und schönste Erinnerung in diesem Kontext. Pflanzen sind mir einfach schon immer sehr nahe.  2015 habe ich mein Wissen in der Ausbildung zur Kräuterpädagogin vertieft. Ich bin absolut hin und weg von unseren Wildpflanzen, die einfach schon immer da sind und jetzt wieder ganz konkret ins Interesse vieler Menschen rücken. In Kooperation mit lokalen Bio Betrieben und Seminarhäusern vermittele ich seit 2015 Wissen und Umgang mit Wildpflanzen in verschiedenen Seminaren. Und bin dankbar und glücklich, dass ich einen Jugendtraum wahr machen konnte, nämlich mit und für Pflanzen und in der Natur zu arbeiten.

 

 

• 2014/ 2015 Ausbildung zur Fachfrau für Bio-Gourmet Ernährung (IHK), BIo Gourmet Club Köln

 

• 2015/ 2016 Ausbildung zur zert. Kräuterpädagogin, Gundermannschule

 

• 2016/ 2017 diverse Fortbildungen im Bereich Heilkunde, Alpenpflanzen und Wildnispädagogik Wildpflanzenschule Maria Hoffmann

 

• 2017 Ausbildung Heilpflanzenkunde Wildpflanzenschule Maria Hoffmann

 

• 2019 Ausbildung Wildnispädagogik, Wildpflanzenschule Maria Hoffmann(laufend)

 

 

Ich freue mich auf alle Menschen, die Lust haben, mit der Natur und ihren "wilden Bewohnern" in Kontakt zu kommen!

Kräuterpädagoge wildesgrün Christine Knauft Köln

wildesgrün • grünes glück erleben!

Essbare Wildpflanzen entdecken, sammeln und zubereiten. Kräuter trocknen, konservieren und nutzen. Wir merken mehr und mehr, wie gut es tut sich in der Natur zu bewegen, sich auszukennen und der eigenen Nahrung möglichst nah zu sein. Dieses alte Wissen steckt in jedem von uns und kommt mit Anleitung und etwas Übung ganz einfach wieder an die Oberfläche. In verschiedenen Kräuterseminaren zeige und erkläre ich diese wilde Welt: Kräuterwanderungen zum ersten Kennenlernen, Bestimmen und finden deiner Lieblingspflanze.  In der Wildkräuterwerkstatt werden die gesammelten essbaren Wildpflanzen und -kräuter auf ganz verschiedene Weise zu Hausgemachtem oder zur kleinen Naturapotheke verarbeitet. In der wilden Kräuterküche kreieren wir köstliche Gerichte und Desserts mit essbaren Pflanzen. Genauso laden Kräuter dazu ein, wertvolle Naturkosmetik aus ihnen herzustellen. Tageskurse oder Wochenend Retreats bieten ausreichend Raum zum Entdecken und Staunen. Früher Tradition und täglicher Inhalt des Alltags - heute Freude, Entspannung und Wecken des Sammlergens in uns, das die Natur besonders würdigt.

 

Workshops für Freunde, Familien, Firmen und alle anderen, denen ich gerne zeige wie sie essbare und heilsame Wildpflanzen und -kräuter in ihr Leben bringen können.

wildesgrün

Christine Knauft

info@wildesgruen.de

Tel. 017634680466