Natur • Wildkräuter • Wandern

Kräutererlebnis-Auszeit am Kochelsee am Fuß der Bayrischen Alpen

AKTUELLE REGELUNG STAND 23.08.2021 (sobald sich Änderungen ergeben, informiere ich hier und via E-Mail für angemeldete Teilnehmer)

Für die Teilnahme an Kompaktangeboten inkl. Übernachtung ist Voraussetzung:

• ein negativer Bürgertest/ Selbsttest (nicht älter als 48 h), der nach 4 Tagen wiederhlt werden muss

• ein Impf- oder Genesungsnachweis


Ich freue mich schon sehr auf die Kräutertage im Herbst 2021. Im Oktober unterstützt mich meine liebe Kollegin Victoria Lorenz von VILDVUCHS mit ihrem großartigen Wissens- und Erfahrungsschatz rund um kulinarische Kräutererlebnisse und Fermentation. Durch die Kombination unserer Expertisen können wir euch ein maximales Erlebnis aus den Bereichen essbare Wildpflanzen, Naturapotheke, grüne Kosmetik und Fermentation bieten.  Und zaubern wie immer tiefe Einblicke in unsere wunderschöne Natur! Wir freuen uns auf euch, auf viele intensive Entdeckungen, auf die wilden Pflanzen und darauf, euch vieles über sie zu lehren!

 

INTENSIV KRÄUTERTAGE HERBST

 

 

Erlebe den goldenen Herbst zwischen Seen, Bergen und Wäldern. Die Region um den Kochelsee zeigt sich im Oktober in den schönsten Farben. Die Bäume färben sich, die Luft ist frisch und auf kleinen Wanderungen kann man die malerische Gegend wunderbar entdecken und gleichzeitig herbstliche Kräuterschätze sammeln. Der Herbst ist eine besondere Zeit für Wildkräuter, Wildfrüchte, Pilze und Nüsse. Diese gilt es jetzt vor allem zu Verarbeiten und für die nächsten Monate haltbar zu machen. Auch die getrockneten oder angesetzten Kräuter und Blüten aus den Sommermonaten kann man nun zu Teemischungen, Naturkosmetik und Produkten für die Hausapotheke verwandeln.

 

Die Region im Bad Tölzer Land ist bekannt für das traditionelle Kräuterwissen, wunderschöne Wanderwege und die beiden Seen, von welchen besonders der Walchensee mit seinem karibisch blauen Wasser lockt. Dies macht die Region zu einem besonderen Ort für Kräuterfreunde.

 

KRÄUTERGLÜCK

Lerne welche Wildpflanzen man im Herbst finden, nutzen und verarbeiten kann. Wir beschäftigen uns mit der kulinarischen Seite, aber auch mit den heilkundlichen und naturkosmetischen Eigenschaften und Möglichkeiten der Weiterverarbeitung der wilden Natur. Wir beschäftigen uns mit dem Haltbarmachen durchs Fermentieren und Einlegen sowie mit Kräuterölauszügen, Essig und wilden Salzmischungen. Wir werden nach unseren Spaziergängen gemeinsam wilde Gerichte zaubern und Abends am Lagerfeuer den Tag ausklingen lassen. Die kältere Jahreszeit steht vor der Tür und die Haut wird wieder stärker beansprucht und braucht vermehrt Pflege. Wir stellen pflegende Naturkosmetikprodukte und duftende Wellnessgeschenke her. Auch Salben und Tinkturen für die kleine Hausapotheke kommen nicht zu kurz.

 

Die gemeinsam hergestellten Produkte kannst du natürlich mit nach Hause nehmen. Vielleicht ist auch schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk aus der Küche mit dabei. Alle Materialien, Utensilien und Gläser stehen vor Ort für dich bereit.

 

GEMEINSCHAFTSGLÜCK

Wir kommen in der Herberge des Klostergutes Schlehdorf unter. Die Herberge ist eine schlichte Unterkunft für Wanderer, Pilger und Gruppen. Hier stehen Doppelzimmer sowie Dreibettzimmer zur Verfügung. Ebenso eine große Gemeinschaftsküche. In dieser Woche verpflegen wir uns selber (vegetarisch/ vegan), natürlich gibt es auch die Möglichkeit auswärts zu essen. Bioläden direkt am Gut sowie im Ort versorgen uns mit besten Lebensmitteln. Ein Grundstock an Lebensmtteln wird zu Beginn vor Ort sein. Einen zweiten Einkauf planen wir gemeinsam. Neben den verschiedenen Gruppenaktivitäten bleibt ausreichend Raum und Zeit für eigene Ideen, am Feuer sitzen und einfach nur die Seele baumeln lassen. Eine große Wandertour, ggf. mit Gipfel, planen wir in der Gruppe (wetterabhängig) - du kannst sie auch auslassen und im hauseigenen Garten oder der Therme verbringen.

 

Bitte beachten:

Du solltest trittsicher sein und eine normale bis gute Kondition haben. Für unsere Kräutertouren sind feste Wanderschuhe, dem Wetter angepasste Kleidung und ein kleiner Rucksack notwendig. Bring dir für Abends auch eine warme Jacke mit.

 

Sollte das Wetter eher grau und kalt sein, dann machen wir es uns im Seminarraum mit tollen Indoor Programm gemütlich. Auch in der nahgelegene Therme kann man wunderbar relaxen. (Öffnung je nach Coronabedingungen).

 

Termin Herbst 2021

08. - 13.10.2021

 

ANREISE Freitag Nachmittag ab 15.00 Uhr

ABREISE Mittwoch bis ca. 13.00 Uhr

 

ab 480 € Seminarkosten zzgl. Unterkunft und Verpflegung

* für Details bitte ganz runter scrollen *

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

PREISE SOMMER/ HERBST 2021

Die Preise setzen sich aus der Unterkunft, Verpflegung, Material und dem Preis für mich als Seminarleitung zusammen.

 

UNTERKUNFT

25,00 € p. P. und Nacht im Doppel/-Mehrbettzimmer, Dusche/ WC auf dem Gang

40,00 € p. P. und Nacht im Einzelzimmer

(wird vor Ort bezahlt)

inkl. Gästecard

Bettwäsche-Service (plus Handtücher) vor Ort: 5,00 € einmalig. Oder selber mitbringen.

 

Waschbecken befinden sich in den Zimmern, WC und Dusche werden gemeinschaftlich genutzt. Die gesamte Etage ist für uns als Gruppe gebucht.

 

Zur Verfügung stehen:

 

1 DZ AHORN      mit Stockbetten                                      (ausgebucht Herbst 2021)

1 DZ ULME         mit Stockbetten                                      FREI - 1 Platz

1 DZ LINDE        mit Stockbetten                                      (ausgebucht Herbst 2021)

1 EZ BIRKE       mit Stockbetten                                        (ausgebucht Herbst 2021)

1 MBZ  WEIDE   mit Stockbetten                                      (ausgebucht Herbst 2021)

1 MBZ  EICHE    mit Stockbetten                                     (ausgebucht Herbst 2021)

1 DZ ERLE       mit Stockbetten                                        (ausgebucht Herbst 2021)

 

SEMINAR

480,00 €

(inkl. Materialien, Behältnisse und Handout mit Rezepten)

 

VERPFLEGUNG

nach Bedarf und nach Einkaufszettel, vor Ort in bar

DIE UNTERKUNFT

Das KlosterGut Schlehdorf ist ein besonderer Ort. Idyllisch gelegen im ‘Blauen Land’ am Kochelsee, zwischen einer zauberhaften Moorlandschaft und dem Herzogstand, entwickelt sich hier ein regionales Wirtschaftsmodell, welches auf sozial-ökologische, ökonomische und solidarische Landwirtschaft setzt.  2012 wurde der Pachtvertrag unterzeichnet für 50 Hektar Grünland, die Wirtschaftsgebäude sowie das ehemalige Schwesternwohnheim der Missionsdominikanerinnen. Im ehemaliegen Schwesternheim befindet sich heute die einfache Herberge, die Pilger, Wanderer und Gruppen aufnimmt. Die Zwei- und Mehrbettzimmer sind mit Stockbetten aus Buche Vollholz ausgestattet. Waschbecken befinden sich in den Zimmern, WC und Dusche werden gemeinschaftlich genutzt.

https://schlehdorf.org/orte-des-wirkens/kloster-schlehdorf/

https://klostergut-schlehdorf.de/

ANREISE und MOBILIÄT VOR ORT

Die Anreise erfolgt auf eine Kosten und Buchung. Anreise mit Auto oder Fernverkehr/ Nahverkehr ist problemlos möglich. Parkplätze sind am Klostergut vorhanden. Die Bushaltestelle Schlehdorf ist 300 Meter entfernt. Der Zug aus München fährt bis Murnau, von der geht der Bus in 25 Minuten zum Klostergut.

 

Es finden sich immer Fahrgemeinschaften. Bitte gib mir bei deiner Buchung an, ob du interessiert bist daran, Fahrer zu sein oder Mitfahrer aufzunehmen. Ich werde eine Liste (online anlegen), in welcher sich Fahrer und MItfahrer organisieren können!

 

Vor Ort sind wir mit dem Nahverkehr angebunden. Im Übernachtungspreis ist eine Gästecard enthalten, die alle unsere Strecken abdeckt. Der Kochelsee ist in 5 Gehminuten erreichbar. Der Dorfladen in einer Stunde zu Fuß. Wanderwege sind um das Gäsehaus vorhanden. Im Ort sind zwei Wirtschaften fußläufig erreichbar.



Schreib mir deine Fragen oder ruf mich an!