Impressum

 

Christine Knauft
wildesgrün
Venloer Str. 648
50827 Köln
Deutschland
info@wildesgruen.de

www.wildesgruen.de

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNEN

 

• Die Inhalte sind von der Veranstalterin Christine Knauft sorgfältig erwogen und geprüft.

• Jede/r Teilnehmer/in bestätigt, dass er/sie körperlich und geistig fähig ist, an dem jeweiligen Kurs teilzunehmen. Ausnahmen bedingt durch Krankheit, Behinderung und Medikamente oder ähnlichem, müssen vorher mitgeteilt werden. Bei allen Kursen die von uns veranstaltet werden sind die Leiter dazu angehalten, besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten um die Gefahr von Verletzungen und Unfällen zu minimieren. Der/die Teilnehmer/in ist sich bewusst, dass die Teilnahme an Kursen, trotz sicherer Bedingungen, Gefahren mit sich bringen kann und übernimmt dafür die volle Verantwortung. Hierzu zählen auch Risiken wie Verletzungen, Krankheit, Schädigung an oder Verlust von Eigentum, die durch höhere Gewalt verursacht wurden. Z. B. Sturm. Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, den Anweisungen der Kursleiter Folge zu leisten.
• Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass wetterentsprechende Kleidung und geeignetes Schuhwerk für den Aufenthalt im freien Gelände notwendig sind.
• Unter folgenden besonderen Bedingungen besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung: bei Krankheit der Veranstalterin, bei zu geringer Teilnehmerzahl, bei Unwetterwarnung wie Sturm oder Gewitter, bei nicht zu vertretenden Ausfällen oder bei höherer Gewalt. Diese Bedingungen bleiben für beide Vertragspartner folgenlos, das heißt, die Veranstaltung entfällt ersatzlos und der Veranstaltungspreis wird zurückerstattet.
• Die Veranstaltungsskripte sind geistiges Eigentum der Veranstalterin. Jede Verwertung (auch auszugsweise) ist ohne schriftliche Zustimmung der Veranstalterin unzulässig. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmung sowie deren Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme. Postings in  sozialen Netzwerken sind erlaubt, bedürfen aber einer Nennung der Veranstalterin.

ANMELDUNG

• Die angegebenen Preise gelten pro Person.
• Mit der Anmeldebestätigung wird Ihnen die Zahlungsweise sowie der genaue Veranstaltungsort mitgeteilt. Der Veranstaltungspreis ist entweder sofort nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu überweisen oder bei Beginn der Veranstaltung in bar fällig. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung gilt die Anmeldung als verbindlich.

STORNIERUNGEN


• Bei Rücktritt mehr als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn seitens eines Teilnehmers werden 10 € Bearbeitungsgebühr einbehalten.
• Bei Rücktritt zwischen 14 bis 4 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Veranstaltungspreises einbehalten.
• Ab 3 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Veranstaltungspreises einbehalten.
• Bei Stornierungen seitens der Veranstalterin werden die Veranstaltungspreise zurückerstattet.
• Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch meine Rückbestätigung.
• Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer/-in ist jederzeit kostenlos möglich.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Veranstalerin, Christine Knauft, schließt für ihre Teilnehmenden keine gesonderte Unfallversicherung ab und haftet dementsprechend nicht für Unfälle während ihrer Veranstaltungen. Die Teilnehmenden haben dafür Sorge zu tragen, dass im Falle eines Unfalls ein ausreichender privater Versicherungsschutz besteht. Die Veranstalterin haftet nicht für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände. Sie haftet nicht für Personen- und Sachschäden, welche die Teilnehmenden selbst verschulden.
(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Veranstalterin, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

 

(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat die Veranstalterin dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Veranstalterin, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

 

(4) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Inhalte/ Themen dieser Webseiten ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt sind. Falls der Leser Informationen aus diesen Webseiten für sich anwenden möchte, geschieht dies eigenverantwortlich. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Verwendung der angebotenen Informationen und deren etwaigen Folgen. Die hier veröffentlichten Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Alle Besucher unserer Webseiten sollten daher im Bedarfs- bzw. Zweifelsfall einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.

 

 

Besondere Risiken: Wir tun unser Bestes, um die Sicherheit aller Teilnehmenden zu gewährleisten. Trotzdem bleibt bei den geplanten Aktivitäten natürlich ein Restrisiko bestehen. Wir gehen davon aus, dass Sie durch die Anmeldung an unserer Veranstaltung mit den Inhalten der Veranstaltung und den damit verbundenen Risiken einverstanden sind. Ein Thema möchten wir noch explizit ansprechen.

 

 

Fuchsbandwurm und Leberegel: Auch wenn sich die Gerüchte hartnäckig halten: Für keinen einzigen der ohnehin sehr seltenen Fälle von alveolärer Echinokokkose beim Menschen konnte ein Zusammenhang mit dem Verzehr roher Wildpflanzen wie Beeren oder Kräutern nachgewiesen werden. Als Hauptansteckungswege gelten vielmehr der Kontakt zu Mäuse fressenden Haustieren sowie die Arbeit in Landwirtschaft und Waldbau, außerdem müssen die Eier wohl wiederholt aufgenommen werden, damit eine Infektion begünstigt wird. Wir empfehlen unseren Teilnehmenden zwar, keine Pflanzen in der Nähe eines Fuchsbaus zu sammeln und sich vom Kot des Fuchses fernzuhalten, vom Verzehr roher Wildpflanzen generell raten wir ihnen jedoch nach gründlichem Waschen nicht ab. Eine Aufnahme von Leberegel-Erregern ist ähnlich selten und auch hier können Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden, welche wir in der Wildpflanzenschule erläutern.

 

Zur weiteren Information möchten wir auf die Web-Seiten des Robert-Koch-Institutes verweisen: www.rki.de – sowie auf die Seiten des Instituts für Hygiene und Mikrobiologie der Universität Würzburg:
www.hygiene.uni-wuerzburg.de.



STAND 2/ 2020

 

WIDERRUFSBESTIMMUNGEN

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden und verlangen ausdrücklich, dass die Veranstalterin vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnt. Bei vollständiger Vertragserfüllung durch die Veranstalterin geht Ihr Widerrufrecht verloren.

 

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (Christine Knauft, wildesgrün, Venloer Str. 648, 50827 Köln, Tel.: 017634680466,  E-Mail: info(at)wildesgruen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Fotos: Christine Knauft, Texte: Christine Knauft

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Fotos, Illustrationen und Texte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Fotos, Illustrationen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Hinweise gemäß Telemediengesetz (TMG): Für Internetseiten Dritter, auf die der Herausgeber durch sogenannte Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Herausgeber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des weiteren kann die Web-Seite des Herausgebers ohne dessen Wissen von anderen Seiten mittels sogenannter Links angelinkt werden. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen oder Inhalt in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Herausgeber nur dann verantwortlich, wenn er von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es dem Herausgeber technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Herausgeber ist nach dem Telemediengesetz (TMG) jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender sogenannter Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten (§ 7 Absatz 2 Nr. 3 UWG und § 6 TMG).

wildesgrün • grünes glück erleben!

Wanderungen, Workshops und Seminare rund um essbare Wildkräuter, natürlich grüne Kosmetik und die Heilkraft der Natur.

KÖLN • KERPEN •  BERGISCHES LAND • EIFEL • BAYERN

 

• öffentliche Veranstaltungen & Angebote für private Gruppen •

wildesgrün

Christine Knauft

info@wildesgruen.de

Tel. 017634680466